Nigel (Nigy-Boy)

Am 19. November 2014 gingst du über die Regenbogenbrücke in den Hundehimmel.

Nigy-Boy du wirst uns fehlen.

 

Ich weiss noch genau, wie ich dich an einem Sonntagmorgen vor ca. drei Jahren in Lyss zum ersten mal sah. Wir trafen uns zum Fährten mit der Gruppe von Küre auf den grünen Feldern. Danach ging ich nach hause und erzählte Dina voll Begeisterung "wau" heute habe ich einen wunderschönen Golden-Rüde kennen gelernt, Nigel ist sein Name ein super schönes Tier. Ich war vom ersten Augenblick an von dir, deiner Ausstrahlung, deiner Kraft, deinem Wesen und deiner gemütlichen, ruhigen und liebenswürdigen Art fasziniert. Wie du und Marianne als Team zusammen arbeiteten und funktionierten hatte mich immer sehr beeindruckt. Es war immer schön euch beiden zuzusehen. Als ich aus den Gesprächen mit Marianne erfahren habe, dass du wegen eines kleinen schiefen Zahnes nicht zur Zucht zugelassen wurdest, verstand ich die "Hundezuchtwelt" nicht mehr.

In der folgenden Zeit entwickelte sich eine Freundschaft zwischen deinen Leuten Marianne und Päuli zu Dina und mir. Vielen Dank dafür.

Ich durfte dich noch besser kennen lernen, viele Spaziergänge am Sonntagmorgen mit dir, Glenda und Päuli unternehmen. Du und Glenda genossen den Freilauf, Päuli und ich hatten viele Interessante Gespräche. Auch mit Dina und Glenda warst du und Marianne viel unterwegs und hattet unzählige schöne Erlebnisse zusammen. Glenda und Dina hatten das immer sehr genossen.

Sehr stolz war ich als du im Sommer 2013 zu uns in die Ferien gekommen bist. "Dieser wunderschöne Golden-Rüde durfte ich den Ferien haben". Es erfüllte mich mit Stolz und riesen Freude schenkten mir deine Leute das Vertrauen dich zu betreuen während Ihrem Urlaub im Tessin, denn ich wusste wie viel du Ihnen bedeutest und das Sie immer nur das beste für dich wollten. Die 14 Tage mit dir und Glenda waren sehr schön, wir hatten viel Spass, viele tolle und coole Momente zusammen erlebt. Mit dir und Glenda durch die Wälder zu ziehen, euch beide zu beobachten, mit euch zu arbeiten und Spass zu haben war super. Deine Eigenheit dich kurzeitig in den Wald zu verabschieden, damit du in Ruhe und ungestört dein "Geschäft" verrichten konntest fand ich immer cool.

Eine besondere Freude war für mich auch, dass du und Marianne bei mir auf dem Hundeplatz ins Training gekommen seit. Ihr zwei ward für mich immer das Vorzeigebeispiel was ein echtes Team (Hundeführer - Hund) ist. Bei der Arbeit auf dem Platz warst du konzentriert und immer an Marianne orientiert. Dein Motto war "nume nid gsprängt, nume ruhig i mache das scho" gemütlich aber zielstrebig hattest du deine Aufgaben gelöst und dafür immer grosses Lob von Marianne erhalten. So oft haben wir gelacht und gesagt "ja das isch dr Nigy-Boy"

 

Hei Nigy-Boy ich möchte dir für all die tollen, schönen und lustigen Momente und Erlebnisse die du mir geschenkt hast von ganzem Herzen danken. Du hast mir sehr viel gelernt und gegeben.

 

Der Schmerz und die Trauer werden mit der Zeit vergehen, aber die Erinnerung und die Gedanken an dich werden immer in mir weiterleben. Du warst etwas besonderes für mich.

 

Ich, wir alle von Natulity wünschen deiner Familie viel Kraft und Zuversicht in der Zeit der Trauer und Verarbeitung. Ich weiss welch riesige Lücke du hinterlässt.

 

In Gedenken an dich

 

Ändu